Nüsse – das Superfood für den Alltag und fürs Büro

Immer mehr Menschen suchen nach gesunden Ernäh­rungs­trends, vor allem dann, wenn sich der kleine Hunger zwischen­durch meldet. Das passiert nicht nur im Alltag, sondern auch im Büro. Ernäh­rungs­ex­perten mahnen immer wieder davor, den Körper unnötig mit schwer verdau­lichen Nahrungs­mitteln oder Süßig­keiten zu belasten. Hier sind Nüsse ein echtes Powerfood : Sie versorgen den Körper mit wert­vollen Inhalts­stoffen, hoch­qua­li­ta­tiven Fett­säuren und gesunden Mine­ral­stoffen, Vitaminen und Spuren­ele­menten. Gleich­zeitig fördern Sie die Konzen­tration und die Denk­leistung !

Warum packt uns im Alltag & im Büro immer der Heiß­hunger auf Unge­sundes ?

Es ist sehr aufwendig, sich bei klei­neren oder größeren Gelüsten in die Küche zu stellen und gesunde Snacks zu zaubern. Im Arbeits­alltag ist das oft über­haupt nicht möglich. Da ist es sehr verfüh­re­risch einfach zu Süßig­keiten und kohlen­hy­dratreichen Snacks zu greifen. Süßer Naschkram in der Schreib­tisch­schublade ist schließlich auch bequemer als gesunde Rohkost in der Tupperdose. Zucker­reiche Nahrungs­mittel und Weiß­mehl­pro­dukte sorgen zudem für einen schnellen Ener­gie­schub : Diese schnell verfüg­baren Kohlen­hy­drate, die soge­nannten Monosac­charide, gelangen schnell in den Blut­kreislauf und schenken schnell verfügbare Energie. Gleich­zeitig haben diese Snacks aber auch leider ein gewisses Sucht­po­tenzial : Das heißt, dass davon häufig deutlich mehr genascht wird, was die Kalo­rien­bilanz des Tages sehr schnell aus dem Gleich­ge­wicht bringt.

Nach dem rasanten Anstieg des Blut­zu­cker­spiegels, folgt eine hohe Insu­lin­aus­schüttung und ein dras­ti­scher Abfall des Blut­zu­ckers : Die Folge sind gefähr­liche und unge­sunde Heiß­hun­ger­at­tacken !

Nüsse als idealer Booster für die Konzen­tration und die Leistung

Im Vergleich zu solchen unge­sunden Snacks sind Nüsse ein perfektes Superfood ! Sie fördern durch ihre wert­vollen Inhalts­stoffe die Konzen­tration und opti­mieren die Gehirn­leis­tungen. Zu diesen Power­foods gehören nicht nur Nüsse, sondern auch Trocken­früchte und Trocken­frucht-Nuss-Mischungen. Diese Snacks enthalten wert­volle pflanz­liche Flavo­noide und gesunde Fett­säuren.

Walnüsse enthalten beispiels­weise einen Fett­anteil von über 60 %. Einige könnten nun denken, dass es ungesund ist, doch das Gegenteil ist der Fall : Die enthal­tenen Fette sind soge­nannten einfache und mehrfach unge­sät­tigte Fette, die einen sehr posi­tiven Effekt auf das Herz-Kreislauf-System haben.

Ebenso liefern Nüsse wert­volles Magnesium und unter­stützen somit bei der Vorbeugung von Arte­ri­en­ver­kal­kungen, Alzheimer und Herz­krank­heiten. Des Weiteren punkten Nüssen mit einem hohen Gehalt an Anti­oxi­dantien : Sie mindern oxida­tiven Stress und beein­flussen somit auch (Zell-) Alte­rungs­pro­zesse positiv.

Tatsächlich sollen Nüsse laut Meinung führender Ernäh­rungs­ex­perten und Medi­ziner auch im Rahmen einer Gewichts­re­duktion sehr hilf­reich sein. Zudem sind Nüsse auch für vege­ta­risch und vegan lebende Menschen sehr inter­essant. Vor allem für Veganer sind Nüsse eine ideale Omega-3-Fett­säu­ren­quelle.

Je nach Nuss­sorte liefert dieses Superfood auch zahl­reiche Nähr- und Vital­stoffe, so zum Beispiel Vitamin E, Zink, Eisen, Kalzium, Phosphor, Selen und B‑Vitamine.