Jo-Jo-Effekt effektiv vermeiden

Viele Menschen wollen abnehmen und entscheiden sich für ein Diät­pro­gramm. Besonders in der Anfangszeit purzeln die Pfunde scheinbar von alleine. Sobald wieder zu den ursprüng­lichen Ernäh­rungs­ge­wohn­heiten zurück­ge­kehrt wird, zeigt die Waage manchmal noch mehr als vor der Diät an. Schuld daran ist der bekannte und so uner­wünschte Jo-Jo-Effekt. Um diesen zu vermeiden ist eine dauer­hafte Umstellung der Ernäh­rungs- und auch der Lebens­ge­wohn­heiten dringend notwendig. Nur dann kann das Wunsch­ge­wicht lang­fristig gehalten werden.

Was steckt konkret hinter dem Jo-Jo-Effekt ?

„Zehn Kilo weniger in 14 Tagen“ oder „zwei Klei­der­größen runter in einem Monat“: Solche Versprechen klingen verlo­ckend und bringen zahl­reiche Menschen dazu, extreme Reduk­ti­ons­diäten zu beginnen. Zu Anfang schwinden die Pfunde auch, doch der Jo-Jo-Effekt lässt in solchen Fällen tatsächlich nicht lange auf sich warten. Die abge­hun­gerten Kilos landen sofort wieder auf der Hüfte, sobald das frühere Essver­halten wieder­auf­ge­nommen wird.

Das Ziel einer Gewichts­re­duktion sollte immer eine gesunde Gewichts­ab­nahme sein und vor allem eine lang­fristige. Hierfür braucht es viel Zeit und Geduld, denn nur so können dauer­hafte Resultate erzielt werden. Wenn das nicht umge­setzt wird, kommt es zu einer erneuten Gewichts­zu­nahme : Der Jo-Jo-Effekt ist ein erneuter Anstieg des Körper­ge­wichts nach einer Diät auf das ursprüng­liche Gewicht oder sogar noch weiter darüber.

Wie lässt sich der Jo-Jo-Effekt vermeiden ?

Die erste wichtige Maßnahme, um sich vor dem Jo-Jo-Effekt zu schützen, ist es, radikale Diäten zu vermeiden. Der zweite grund­legend wichtige Schritt ist es, ein gesundes Kalo­rien­de­fizit anzu­streben, denn nur so können über­flüssige Kilos zum Purzeln gebracht werden und der Körper vor dem Hunger­stoff­wechsel geschützt werden.

  • Bring mehr Akti­vität in den Alltag.

Bleiben Sie aktiv und inte­grieren Sie mehr Alltags­be­we­gungen in den Tag, denn das steigert den Kalo­rien­ver­brauch. Nehmen Sie häufiger mal die Treppe oder machen Sie mittags einen kleinen Spaziergang.

  • Vernünftig essen

Wer sein Gewicht senken und den Jo-Jo-Effekt vermeiden möchte, muss gesund essen und auf ein gesundes Kalo­rien­de­fizit achten. Nur so bleiben die Resultate dauerhaft erhalten.

  • Ausrei­chend Geduld mitbringen

Große und vor allem lang­fristige Abneh­mer­folge kommen nicht von einem Tag auf den anderen. Tasten Sie sich langsam zum Wunsch­ge­wicht vor und verlangen Sie Ihrem Körper nicht von der ersten Sekunde an alles ab. Schließlich sind die aktuell vorhan­denen Pfunde auch nicht über Nacht gekommen.

  • Stress redu­zieren

Stress ist einer der größten Abnehm-Feinde. Gönnen Sie sich unbe­dingt ausrei­chend Schlaf oder machen Sie hin und wieder auch ein sanftes Yoga-Workout. Sie können auch hin und wieder einen frischen Spaziergang an der frischen Luft machen und somit den Stress­abbau fördern.