Was kann eine Heiß­luft­frit­teuse ?

Eine Heiß­luft­frit­teuse wird tatsächlich immer begehrter und beliebter und soll vor allem für eine gesunde Ernäh­rungs­weise das Richtige sein. Aber gesund essen und Frit­teuse – passt das über­haupt zusammen ? Die Antwort lautet : JA !

Wenn es fettarm und gesund sein soll, aber bei 100 Prozent Geschmack – dann ist eine Heiß­luft­frit­teuse absolut die richtige Wahl. Diese Geräte haben sich zum heim­lichen Küchenstar gemausert – von der profes­sio­nellen Ster­ne­küche bis hin zum Privat­haushalt !

Mit diesem Küchen­gerät lassen sich viele Speisen sehr fettarm zube­reiten, ohne dass das natür­liche Aroma der Lebens­mittel verloren geht.

Ein inno­va­tives Talent, das in keiner Küche fehlen darf

Eine Heiß­luft­frit­teuse ist ein strom­spa­rendes Gerät, mit dem sogar kleinere Portionen unkom­pli­ziert zube­reitet werden können. Mit einem solchen Küchen­gerät lässt sich aber keines­falls nur frit­tieren, sondern auch braten, grillen, rösten und sogar backen ! Ganz egal ob fettarme und leichte Gemü­se­ge­richte, geschmack­volle Fleisch- und Fisch­spe­zia­li­täten, knusprige Pommes oder zart­schmel­zende Kuchen : Mit einer Heiß­luft­frit­teuse sind den eigenen Wünschen und Vorstel­lungen keinerlei Grenzen gesetzt.

Durch die zirku­lie­rende Heißluft Tech­no­logie kann dieses Multi­talent innerhalb weniger Minuten zahl­reiche köst­liche Gerichte schonend zube­reiten – ganz ohne fett ! Daher passt die Heiß­luft­frit­teuse auch zu all jenen, die sich gesund­heits­ori­en­tiert ernähren möchten.

Welche Vorteile bietet eine Heiß­luft­frit­teuse ?

  • Eine Heiß­luft­frit­teuse ermög­licht die Zube­reitung zahl­reicher Nahrungs­mittel und das sogar ganz ohne Zugabe von Fett bezie­hungs­weise mit einer mini­malen Ölmenge.
  • Beim Geschmack müssen dennoch keine Abstriche gemacht werden.
  • Die Zube­reitung mit diesem Küchen­gerät ist unkom­pli­ziert und unge­fährlich ! Es spritzt kein Fett mehr in der Küche, es bilden sich keine unan­ge­nehmen Fett­rück­stände und es gibt kein siedendes Öl mehr.
  • Eine Heiß­luft­frit­teuse kann ganz einfach gereinigt werden.
  • In der Küche bilden sich keine unan­ge­nehmen Fett­ge­rüche mehr.
  • Je nach Modell kann eine Heiß­luft­frit­teuse auch für einen Single­haushalt genutzt werden, aber ebenso auch für eine Familie !
  • Das Küchen­gerät ist sehr energie- und zeit­sparend, denn die lästige Aufheizzeit, die ein Backofen oftmals hat, entfällt hier !

Welche Nach­teile hat eine Heiß­luft­frit­teuse ?

  • Das Gerät ist im Allge­meinen nicht unbe­dingt platz­sparend. Es braucht ein wenig Raum in der Küche !
  • Wird bei der Zube­reitung komplett auf Öl verzichtet, kann es sein, dass die Nahrungs­mittel durch die zirku­lie­rende Heißluft etwas austrocknen und die Gerichte somit nicht so saftig werden. Viel Öl braucht es für die kalo­rienarme, aber geschmack­volle Zube­reitung jedoch nicht.
  • Das Gerät muss zwar nicht vorge­heizt werden, doch abhängig von der tech­ni­schen Gerä­te­leistung kann die Zube­rei­tungszeit vari­ieren.